Salon für Konsumkultur mit 9700 Besuchern

Markt / 30.10.2016 • 18:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn. (VN) Rund 9700 Personen besuchten am
Wochenende die vierte Gustav, den von der Dornbirner Messe ausgerichteten internationalen Salon für Konsumkultur, und ließen sich vom Angebot der 210 Aussteller überzeugen. Für den Geschäftsführer der Messe Dornbirn, Daniel Mutschlechner, der heute, Montag, seinen letzten Arbeitstag bei der Messe hat, Anlass genug, positive Bilanz zu ziehen: „Als wir die Gustav 2013 ins Leben riefen, waren nicht alle vom Erfolg des Formats überzeugt. Heute, vier Jahre später, ist der Salon für Konsumkultur in aller Munde und erfreut sich anhaltender Beliebtheit.“ Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Zahl der Aussteller von 160 auf 210 erhöht werden.