Air Asia will nach Europa

22.01.2017 • 19:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Davos. Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von Kuala Lumpur nach London geplant, bald darauf von der thailändischen Metropole Bangkok nach Frankfurt, sagte Airline-Chef Tony Fernandes. Tickets nach Frankfurt sollten höchstens 200 Euro kosten. „Ehrlich gesagt, würde ich sie gern für noch weniger Geld anbieten. Etwa 150 Euro könnten wir uns angesichts der niedrigen Ölpreise leisten“, meinte Fernandes. Air Asia hatte bereits Verbindungen nach London und Paris angeboten.