Bausparkasse gibt EZB Schuld

26.01.2017 • 21:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Die s Bausparkasse macht die Europäische Zentralbank (EZB) für die mageren Erträge der Anleger verantwortlich, deretwegen die heimischen Bausparkassen nun in die Kritik der VKI-Zeitschrift „Konsument“ geraten sind. Solange die EZB Geld in den Markt schwemme, könne mit normalem Ansparen kein Geld vermehrt werden, sagte „s“-Vorstandsdirektorin Astrid Kratschmann, angesprochen auf die Vorwürfe.