Engpass bei den Lokführern

26.01.2017 • 21:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Die ÖBB suchen Mitarbeiter. In den nächsten fünf Jahren werden 10.000 Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Daher werden in der gesamten Palette der Berufsgruppen Leute gesucht, sagt ÖBB-Chef Andreas Matthä. Insbesondere bei Lokführern gebe es in ganz Europa einen Engpass. Derzeit sind rund 40.000 Menschen bei den Österreichischen Bundesbahnen beschäftigt.