Keine Lust auf den Brexit

Markt / 26.01.2017 • 20:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

London. In Großbritannien haben die Autohersteller ihre Investitionszusagen angesichts des geplanten Brexits deutlich heruntergefahren. 2016 sei das Volumen der angekündigten Investitionen um ein Drittel auf 1,66 Mrd. Pfund eingebrochen, teilte der Autoverband SMMT mit. Verbandschef Mike Hawes warnte vor zu eiligen Handelsabkommen im Zusammenhang mit dem Austritt Großbritanniens aus der EU.