Vorerst keine Stadtseilbahn

Markt / 26.01.2017 • 21:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wolfurt. Die Wirtschaftskrise in Venezuela trifft jetzt auch den Wolfurter Seilbahn-Weltmarktführer Doppelmayr. Der Seilbahnbauer wird ein Großprojekt in der Hauptstadt Caracas vorerst nicht fertigstellen und die Entwicklung stoppen. „Es sind auch noch Forderungen offen“, hieß es seitens des Unternehmens. Bei dem auf „on hold“ gestellten Projekt geht es um eine rund einen Kilometer lange Anlage in Caracas mit zwei Stationen. Der Stopp könnte zwischen einem Jahr und 18 Monaten dauern.