Ein neues Haus für Mia

Softwareentwickler Mia hat bei der Planung des neuen Firmengebäudes auf die Mitarbeiter gehört. Ende 2017 soll das Gebäude stehen.  Foto: Mia

Softwareentwickler Mia hat bei der Planung des neuen Firmengebäudes auf die Mitarbeiter gehört. Ende 2017 soll das Gebäude stehen. Foto: Mia

Softwareentwickler investiert 1,2 Millionen in neuen Firmensitz.

Mäder. (VN-sca) Der Vorarlberger Softwareentwickler Mia Systems & Software GmbH hat in den vergangenen zwei Jahren die Weichen für die Zukunft gestellt. 2015 hat sich das Handelsunternehmen Gunz, in dem Mia bis heute logiert, von der Beteiligung am Softwareentwickler Mia Systems & Software GmbH, der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.