Volksbanken haben gutes Rating zurück

Markt / 17.02.2017 • 22:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Nach der Zerschlagung der Volksbanken AG (ÖVAG) haben sich die Volksbanken wieder erfangen. Nun hat das neue Volksbanken-Zentralinstitut, die Volksbank Wien, das lang ersehnte Investmentgrade-Rating von der US-Agentur Moodys zurückbekommen. Die Volksbank Wien wird aktuell mit Baa2 eingestuft, das ist eine sichere Note, mit der sie bei Bedarf wieder Emissionen am Kapitalmarkt begeben kann. Laut Moody’s ist die Volksbank Wien kapitalmäßig jetzt deutlich besser ausgestattet. Die Kreditrisiken seien moderat, die Liquidität stark. Der Ausblick für alle Langzeitratings ist stabil.