Schweizer wollen nicht am Bargeld rütteln

Basel. Die Schweizerische Nationalbank (SNB) will am Bargeld festhalten. „Die Gerüchte über den Tod des Bargeldes sind stark übertrieben“, sagte SNB-Vizepräsident Fritz Zurbrügg in einer Rede am World Banknote Summit in Basel in Anlehnung an Mark Twain. Er begründete dies damit, dass Zuverlässigkeit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.