1250

20.03.2017 • 21:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Euro brutto beträgt derzeit der Mindestlohn für Mitarbeiter in Rechtsanwaltskanzleien. Das soll anders werden. Die Rechtsanwälte überlegen, in zwei bis drei Jahren den Mindestlohn auf 1500 Euro brutto zu erhöhen. „Wir werden danach trachten, das anzupassen“, sagte Rupert Wolff, Präsident des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages (ÖRAK). Die Schädlingsbekämpfer hatten im Februar vereinbart, künftig über 1500 Euro zu zahlen.