48,7 Milliarden: Tesla nun mehr wert als Ford

04.04.2017 • 18:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

New York. An den US-Börsen rückten zum Wochenstart unter den Einzelwerten die Autoaktien in den Fokus. Größter Verlierer waren die Aktien von Fiat Chrysler mit minus 4,76 Prozent, gefolgt von General Motors (GM), die 3,37 Prozent einbüßten. Ford verlor 1,72 Prozent. Die Absatzzahlen der Autobauer waren hinter den Schätzungen zurückgeblieben. Mit einem kräftigen Plus von 7,27 Prozent waren die Anteilscheine von Tesla hingegen Spitzenwert im Nasdaq-Auswahlindex 100. Damit ist Tesla nun mehr wert als Ford. Während sich Teslas Börsenwert aktuell auf 48,7 Milliarden US-Dollar beläuft, beträgt der von Ford 45,5 Milliarden Dollar. Elektroauto-Pionier Tesla hatte zuvor für das erste Quartal einen Absatzrekord von insgesamt 25.000 Fahrzeugen gemeldet.