Opel-Verträge gelten weiter

05.04.2017 • 20:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Paris. Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroën will bestehende Tarifvereinbarungen, Standortgarantien und Beschäftigungszusagen bei der Übernahme des deutschen Konkurrenten Opel einhalten und Standorte sichern. Das bekräftigte der Konzern in einer am Mittwoch veröffentlichten gemeinsamen Erklärung nach einem Treffen im deutschen Wirtschaftsministerium.