Investitionsprämie für Tourismus ausgeschöpft

07.04.2017 • 17:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Für die Tourismuswirtschaft waren für heuer 22 Mill. Euro an Investitionszuwachsprämien vorgesehen – diese Mittel sind schon jetzt ausgeschöpft. Mit der Förderung seien Investitionen von mehr als 400 Mill. Euro ausgelöst worden, heißt es aus der Bundessparte Tourismus in der Wirtschaftskammer. Für 2018 sind weitere 22 Mill. Euro für den Tourismus vorgesehen, die Branche wünscht sich aber mehr. „Das System finanziert sich von selbst, ich plädiere dringend, die Prämie aufzustocken und die Abschreibungsdauer zu verkürzen“, forderte Obfrau Petra Nocker-Schwarzenbacher.