Höhere Inflation wegen Brexit

12.04.2017 • 20:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

London. Die Briten spüren die Folgen des Brexit-Votums verstärkt in ihrem Geldbeutel. Die um die Preissteigerung bereinigten Real-Löhne stiegen zuletzt nur um 0,2 Prozent und damit so schwach wie seit Mitte 2014 nicht mehr. Dies geht aus den Daten des Statistikamtes ONS für die Monate Dezember bis Februar hervor. Die Inflation ist auf der Insel seit Monaten auf dem Vormarsch.