Zalando-Zahlen enttäuschen

19.04.2017 • 20:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Berlin. Der Berliner Online-modehändler Zalando hat Branchenexperten mit seinen vorläufigen Zahlen zum ersten Quartal enttäuscht. Zwar setzte das Unternehmen seinen Wachstumskurs fort und konnte den Umsatz um 22 bis 24 Prozent auf 971 bis 987 Millionen Euro steigern. Beim Ergebnis hatten sich Analysten jedoch mehr erhofft. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) dürfte sich auf zehn bis 30 Millionen Euro belaufen, nach 20,2 Millionen Euro im Vorjahr. Die Aktie verlor zum Handelsauftakt stark.