500.000

21.07.2019 • 16:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Fahrzeuge weltweit ruft der schwedische Autobauer Volvo in die Werkstätten zurück. Grund dafür sei eine Komponente im Motorraum, die schmelzen könne. Im schlimmsten Fall könne dies dazu führen, dass der Motor zu brennen beginne. Berichte über Personenschäden oder Unfälle habe Volvo bislang nicht erhalten.