Mit dem Handy in den Urlaub

Markt / 14.06.2017 • 19:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ab heute, dem 15. Juni, gilt die neue Roaming-Verordnung: Was sich ändert und was es zu beachten gilt.

Schwarzach. (VN-reh) Seit heute, 15. Juni, sind die Roaming-Gebühren Geschichte. Das heißt, wer vom EU-Ausland in die Heimat telefoniert, zahlt den gleichen Tarif wie im Inland. Das gilt auch für die Internetnutzung – allerdings mit Ausnahmen. Zusammen mit Dr. Franz Valandro, Konsumentenberater bei der Arbeiterkammer Vorarlberg, beantworten die VN die wichtigsten Fragen rund um die neue Roaming-Verordnung.

Von Österreich aus ins Ausland zu telefonieren bleibt teuer.

Franz Valandro