20.000

Markt / 30.06.2017 • 20:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bauherren haben in den vergangenen 20 Jahren auf Holz geklopft, will heißen, sie haben sich für den Baustoff Holz entschieden. Der größte Teil dieser Bauten (kleinere Objekte wie Gartenhäuser oder Carports sind in dieser Zahl nicht enthalten) sind Einfamilienhäuser, aber auch Kommunen setzen auf den heimischen Baustoff. 2016 zählte der Verein Holzbaukunst 6300 Objekte, das sind 25 Prozent des Vorarlberger Bauvolumens.