500

06.12.2016 • 21:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Millionen Euro Schaden pro Jahr entsteht der Volkswirtschaft durch ausländische Frächter in Österreich. Mindestens jeder fünfte innerösterreichische Transport erfolgt durch Frächter aus dem Ausland, der sogenannten „Kabotage“. Dadurch würden 14.000 Jobs gefährdet, rechnen Frächter und Verkehrsgewerkschaft vida vor. Sie stützen sich dabei auf eine von ihnen in Auftrag gegebene Studie von WU-Professor Sebastian Kummer.