Viele Sterne für Raiffeisen-Nachhaltigkeitsfonds

Markt / 04.12.2017 • 19:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Raiffeisen-Vorstandschef Wilfried Hopfner: „Die unabhängige Prämierung der Raiffeisen Fonds bestätigt uns auf unserem nachhaltigen Weg.“ VN
Raiffeisen-Vorstandschef Wilfried Hopfner: „Die unabhängige Prämierung der Raiffeisen Fonds bestätigt uns auf unserem nachhaltigen Weg.“ VN

bregenz Auszeichnung für die nachhaltigen Anlagemöglichkeiten von Raiffeisen: Gleich mehrere Fonds haben das begehrte FNG-Siegel für nachhaltige Investitionen erhalten. Drei Raiffeisen Fonds prämierte das Forum Nachhaltige Geldanlagen mit der Höchstnote von drei Sternen. Gleich acht Fonds erhielten auf Anhieb zwei Sterne. Die Fonds von Raiffeisen zählen damit zu den besten Nachhaltigkeitsfonds im deutschen Sprachraum. „Wir spüren deutlich die immer größer werdende Nachfrage nach nachhaltigen Anlagemöglichkeiten“, betont Wilfried Hopfner, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg. „Wir können Lösungen anbieten, die nachhaltig und rentabel zugleich sind.“

Das FNG-Siegel wird vom unabhängigen Auditor Novethic verliehen. Unter die Lupe genommen werden Fonds vor allem anhand ihrer Auswirkungen auf Umwelt, Soziales und Unternehmensführung.