Trinkwasser für Göttervater Zeus

Markt / 08.12.2017 • 22:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Nach 35 Baumonaten freut sich Jäger Bau über den erfolgreichen Durchschlag des Aposelemis Tunnels auf Kreta. Jäger
Nach 35 Baumonaten freut sich Jäger Bau über den erfolgreichen Durchschlag des Aposelemis Tunnels auf Kreta. Jäger

13-Millionen-Projekt: Jäger Bau baut Trinkwassertunnel auf Kreta.

schruns Am 1. März 2015 begann für Jäger Bau die Reise durch die Bergwelt der Insel Kreta, wo der Sage nach Zeus geboren wurde. Nun, nach 35 Baumonaten erfolgte der Durchschlag des knapp dreieinhalb Kilometer langen Trinkwasserversorgungstunnels. Die 250 m lange und 600 Tonnen schwere Tunnelbohrmaschine erreichte vor wenigen Tagen wieder das Tageslicht.

Die Schrunser Jäger Bau GmbH wurde im Rahmen eines Servicevertrags mit dem Bau des 3430 Meter langen Tunnelvortriebs beauftragt, einem wichtigen Projekt für die Trinkwasserversorgung der Insel. Das Unternehmen lieferte das gesamte Tunnelvortriebsgerät, das Schlüsselpersonal sowie das technische Know-how für dieses Projekt. Das Auftragsvolumen für den Aposelemis Tunnel wird von Jäger mit rund 13 Millionen Euro beziffert.

Vom Berg in den See

Von der bekannten Lasithi Hochebene auf Kreta wird nun bereits im kommenden Winter das überschüssige Niederschlagswasser durch den 15 Prozent geneigten Tunnel zum darunterliegenden Aposelemis Dam See abgeleitet.

Jäger Bau ist vor allem in den Bereichen Projektentwicklung sowie Hoch- und Tiefbau tätig. Zudem ist man weltweit im Untertagebau aktiv. Dazu zählen der Tunnelbau sowie der Schacht- und Kavernenbau.

Aposelemis Tunnel

Auftraggeber Intrakat

Auftragsvolumen 13 Millionen Euro

Ausführungszeitraum 2015 – 2017

Fakten Jäger Bau 550 Mitarbeiter, 150 Millionen Euro Umsatz