Aufsichtsräte werden 2018 weiblicher

Nachbesetzungen in Aufsichtsräten erfolgen nun nach Geschlechterschlüssel.

Wien Zunehmend mehr weibliche Aufsichtsräte sitzen ab dem kommenden Jahr in den derzeit noch männlich dominierten Führungsgremien der größeren heimischen Unternehmen. Denn ab 2018 müssen Nachbesetzungen im Aufsichtsrat nach einem bestimmten Schlüssel erfolgen – es gilt eine Mindestquote von 30 Proze

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.