Wirtschaft Aktuell

28.04.2019 • 16:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Bayer-CEO Werner Baumann hatte keinen Grund zur Freude. AP
Bayer-CEO Werner Baumann hatte keinen Grund zur Freude. AP

Gewinnexplosion

Hongkong Der chinesische E-Auto-Bauer BYD hat im ersten Quartal einen Gewinnsprung verbucht. Der Nettogewinn für das erste Quartal sprang gegenüber dem Vorjahreswert um 632 Prozent auf 749 Mill. Yuan, umgerechnet rund 100 Mill. Euro. Im ersten Halbjahr soll sich der Gewinn des Daimler-Partners mehr als verdreifachen.

 

Slack will an die Börse

New York Der Bürokommunikations-Dienst Slack macht sich auf den Weg an die Börse. Wie zuvor schon Spotify, will Slack dabei Gebühren der Investmentbanken umgehen und seine Aktien direkt an der New Yorker Börse platzieren. Bei der vergangenen Finanzierungsrunde im August 2018 wurde Slack laut Medienberichten mit gut sieben Milliarden Dollar bewertet.

 

Ohrfeige

Leverkusen Wegen des Kaufs des umstrittenen US-Konzerns Monsanto hat die Führungsriege des Agrarchemiekonzerns Bayer bei den Aktionären massiv an Vertrauen verloren. Die Anteilseigner verweigerten dem Vorstand überraschend die Entlastung: 55,5 Prozent stimmten dagegen. Das Votum hat allerdings keine direkten Folgen, die Entlastung gilt als formaler Schritt.