Karibikinseln auf der schwarzen Liste

Brüssel Die EU-Finanzminister wollen kommende Woche weitere Staaten auf die Schwarze Liste der Steueroasen setzen. Einem von Reuters eingesehenen Dokument zufolge sollen die Bahamas, die US-Jungferninseln sowie Saint Kitts und Nevis als Gebiete genannt werden, die der Steuervermeidung Vorschub leist

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.