Einigung beim KV und ein starkes Jahr für Banken

Wien Die Sozialpartner haben sich auf einen neuen Kollektivvertrag (KV) für die rund 75.000 Beschäftigten der Finanzbranche geeinigt. Die Mindestgehälter steigen um 2,45 Prozent, dazu kommt ein Fixbetrag von neun Euro. In Summe ergebe der Abschluss eine durchschnittliche Gehaltssteigerung von 2,76 P

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.