Kurz macht Druck bei der Arbeitszeit

Sebastian Kurz hatte für Vorarlbergers 100 größte Unternehmen Lob und ein paar Ankündigungen im Gepäck.  VN/Steurer

Sebastian Kurz hatte für Vorarlbergers 100 größte Unternehmen Lob und ein paar Ankündigungen im Gepäck.  VN/Steurer

Wenn sich Sozialpartner nicht doch noch einigen, kommt bis zum Sommer die Flexibilisierung.

Dornbirn Heron-Chef Christian Beer macht keinen Hehl daraus, was er von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) erwartet: „Wir haben große Hoffnungen in Sie gesetzt“, sagt der Gastgeber bei seinen Begrüßungsworten zur Präsentation der Top-100; um dann aufzuzählen, was in diesem Land nicht so gut läuft. S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.