12,3 Milliarden für Forschung

Forschungsquote soll heuer leicht auf 3,19 Prozent steigen.

Wien Der Anteil der Forschungsausgaben am Bruttoinlandsprodukt wird 2018 laut Schätzung der Statistik Austria leicht auf 3,19 Prozent ansteigen (2016: 3,15 Prozent, 2017: 3,16 Prozent). Insgesamt werden heuer voraussichtlich rund 12,3 Mrd. Euro für Forschung und Entwicklung (F&E) ausgegeben, ein Plu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.