Zum Rekord verdichtet

Trotz Einbußen im April aufgrund der Verschiebung der Osterfeiertage konnte Vorarlberg die Wintersaison 2017/2018 mit einem Rekord abschließen.  Lech-Zürs

Trotz Einbußen im April aufgrund der Verschiebung der Osterfeiertage konnte Vorarlberg die Wintersaison 2017/2018 mit einem Rekord abschließen.  Lech-Zürs

Tourismus-Wintersaison endet so verheißungsvoll wie sie gestartet ist. Vor allem dank der deutschen Gäste.

Schwarzach Ostern fiel heuer bereits in den März. Somit war die Wintersaison 2017/18 kürzer als die vorangegangene. Und dennoch stand am Ende ein Rekordergebnis. Noch nie zuvor kamen so viele Gäste nach Vorarlberg.

Der Startschuss für den Rekord fiel im Dezember. Den Grundstein legten dabei die sehr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.