Großer Empfang für Düsseldorf-Flieger

Markt / 04.06.2018 • 22:11 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Standesgemäß mit einer Wasserfontäne wurde der Sun-Air-Jet am Bodensee-Airport in Friedrichshafen begrüßt. BSF
Standesgemäß mit einer Wasserfontäne wurde der Sun-Air-Jet am Bodensee-Airport in Friedrichshafen begrüßt. BSF

Ab sofort wieder Direkt-Flugverbindung zwischen Rheinland und Bodensee.

Friedrichshafen Standesgemäßer Empfang durch die Flughafenfeuerwehr am Bodensee Airport Friedrichshafen: Mit einer großen Wasserfontäne wurde der in British Airways Farben lackierte Sun-Air-Jet begrüßt, der nach dem Jungfern-Linienflug aus Düsseldorf kommend am Bodensee-Airport landete. Besondere Wertschätzung der Airline: Im Cockpit der Dornier 328 steuerte der CEO Kristoffer Sundberg persönlich den Erstflug.

Mit dieser Streckeneröffnung gibt es wieder eine effiziente und von der Wirtschaft geforderte Verbindung zwischen Rheinland und Bodensee. Ein Flugplan mit zwei werktäglichen Flügen (Montag-Freitag, 1x am Sonntag) und ein hochklassiger Service kennzeichnen die neue Flugverbindung zwischen Rheinland und Bodensee, so Flughafen-Geschäftsführer Claus-Dieter Wehr. Bedient wird die Route durch die dänische Regionalfluggesellschaft Sun-air, die als Franchisepartner von British Airways intensiv mit dem britischen Flag Carrier zusammenarbeitet.