ÖBIB zahlt Bund weniger Dividende

Wien Die staatliche Beteiligungsholding ÖBIB, die die schwarz-blaue Regierung bis Jahresende umbauen will, will dem Bund für das Geschäftsjahr 2017 eine Dividende in Höhe von 181 Mill. Euro zahlen, geht aus dem Geschäftsbericht der Österreichischen Bundes- und Industriebeteiligungen hervor. Für 2016

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.