Wirtschaft aktuell

Markt / 09.01.2018 • 21:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Elizabeth Herzogin in Bayern mit Ehemann Daniel Terberger. reuters
Elizabeth Herzogin in Bayern mit Ehemann Daniel Terberger. reuters

Niki-Beschwerde

Wien Die insolvente Airline Niki will ihr Insolvenzverfahren retten und hat deshalb Rechtsbeschwerde beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe gegen die Entscheidung, wonach die internationale Zuständigkeit für das Insolvenzverfahren in Österreich und nicht in Deutschland liegt, eingereicht. Zudem will Niki voraussichtlich bis Ende der Woche einen Antrag auf Eröffnung eines Sekundär-Insolvenzverfahrens in Österreich stellen.

 

Apple im Visier

Cupertino Wegen der Leistungsdrosselung bei älteren iPhone-Modellen droht Apple juristischer Ärger in Frankreich: Die Oberstaatsanwaltschaft leitete Vorermittlungen gegen den US-Konzern ein. Im äußersten Fall droht Apple eine Strafe von bis zu fünf Prozent des Jahresumsatzes. Auch in den USA zogen Kunden vor Gericht.

 

Neuzugang

Firmenbuch Der Aufsichtsrat der Gebrüder Weiss Gesellschaft m.b.H. sowie der Gebrüder Weiss Holding AG bekommt ein neues Mitglied. Anstelle von Norbert Zimmermann rückt Daniel Terberger ins Gremium. Er ist Vorstandssprecher der deutschen Katag AG, einem großen Modedienstleister aus Bielefeld. Privat ist er mit Elizabeth Herzogin in Bayern verheiratet.