„Zwölf-Stunden-Schicht ist bei uns Standard“

ÖBB-Chef Andreas Matthä im Gespräch mit den Chefredakteuren der Bundesländerzeitungen, für die VN Gerold Riedmann.  Mirjam Reither

ÖBB-Chef Andreas Matthä im Gespräch mit den Chefredakteuren der Bundesländerzeitungen, für die VN Gerold Riedmann.  Mirjam Reither

Für ÖBB-Chef Andreas Matthä sind Privilegien längst Geschichte.

Wien Bahnfahrer kennen das. Wenn man erst Salzburg erreicht hat, rauscht die Landschaft bis Wien im Railjet vorbei, die ersten vier Stunden von Vorarlberg nach Salzburg sind erheblich mühsamer. Die ÖBB arbeiten weiter daran, auch über das bereits optimierte Teilstück Salzburg–Wien hinaus auch die We

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.