4,7

Milliarden Euro geben die Österreicher für ihren Sommerurlaub aus – 1100 Euro pro Person laut einer Untersuchung der Sparkassen. Anders als im Vorjahr greifen die Reisewilligen allerdings bei der Finanzierung vermehrt auf ihr sogenanntes Urlaubsgeld und weniger auf ihre Ersparnisse zurück.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.