Gemeinsamer Weg statt Klassenkampf

Für FPÖ-Parteiobmann Christof Bitschi ist die Arbeitszeitflexibilisierung ein wichtiger Schritt in die Zukunft und kein Kniefall vor der Wirtschaft.VN/lerch

Für FPÖ-Parteiobmann Christof Bitschi ist die Arbeitszeitflexibilisierung ein wichtiger Schritt in die Zukunft und kein Kniefall vor der Wirtschaft.VN/lerch

Für Vorarlberger FPÖ bietet der 12-Stunden-Tag
Vorteile für alle Beteiligten.

Bregenz „Auf die Arbeit schimpft man so lange, bis man keine mehr hat“, sagt Edi Fischer (60), Landesobmann der Freiheitlichen Wirtschaft, zur Diskussion um den 12-Stunden-Tag. Die Flexibilisierung bedeute ja nicht, dass jeden Tag zwölf Stunden gearbeitet werden muss, sondern dass in Ausnahmefällen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.