Von der Wasabi-Farm bis zum Luxusapartment

16,75 Millionen Euro wurden heuer bislang auf österreichischen Crowdinvesting-Plattformen eingesammelt.

Wien Wenn viele einzelne private Geldgeber ein Projekt mitfinanzieren und als Gegenleistung bzw. bei Erfolg finanzielle Rückflüsse bekommen, nennt man das Crowd-
investing. Der Markt erfreut sich steigender Beliebtheit, wenn auch noch auf recht bescheidenem Niveau. Österreichische Crowdinvesting-Plat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.