Von Angriff und Ausbeutung

Freitagmorgen vor dem Landhaus: Der ÖGB Vorarlberg tat bei einer Protestkund­gebung seinen Unmut über das neue Arbeitszeitgesetz kund.  VN/Paulitsch

Freitagmorgen vor dem Landhaus: Der ÖGB Vorarlberg tat bei einer Protestkund­gebung seinen Unmut über das neue Arbeitszeitgesetz kund.  VN/Paulitsch

Gewerkschaft protestiert lautstark gegen neues Arbeitszeitgesetz.

Bregenz Freitagmorgen, 9 Uhr, Landhaus Bregenz: Mit einem Radlader und Megafonen protestiert der Gewerkschaftsbund gegen das neue Arbeitszeitgesetz, das einen 12-Stunden-Arbeitstag ermöglicht. Mit dem Radlader soll eines verbildlicht werden: Aus Sicht der Gewerkschaft fahre die Bundesregierung mit d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.