Merkur-Markt im neuen Kleid

Marktmanager Robert Feichtenschlager (l.) und Regionalmanager Manuel Krebs.

Marktmanager Robert Feichtenschlager (l.) und Regionalmanager Manuel Krebs.

Nach Komplettabriss folgt heute in Dornbirn die Eröffnung.

Dornbirn 40 Jahre lang stand der Merkur-Markt im Dornbirner Schwefel, ehe vor acht Monaten die Bagger auffuhren. Eine ungewöhnlich lange Bauphase, wie Regionalmanager Manuel Krebs erklärt. „Das hat es bei Merkur noch nie gegeben.“ Aber der Dornbirner Markt wurde komplett abgerissen. Investiert wurde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.