Ärger um Luxusherbergen

von Tony Walser
Alleine für den Bau des „Chalech“ im Zentrum von Lech soll ein Investor mehr als 30 Millionen Euro locker machen.  VN/Stiplovsek

Alleine für den Bau des „Chalech“ im Zentrum von Lech soll ein Investor mehr als 30 Millionen Euro locker machen.  VN/Stiplovsek

Gemeinde Lech verfolgt Errichtung von rund 15 neuen Chalets mit Argwohn.

Lech Der Wunsch nach luxuriöser Privatsphäre in den Winter- oder Sommerferien ist vor allem am Arlberg ungebrochen groß und wird immer mehr zum Geschäftsmodell. Der Bau von Chalets mit meist international tätigen und zahlungskräftigen Investoren im Hintergrund liegt in Lech jedenfalls stark im Trend

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.