Ringen um Metaller-KV: Gewerkschaft verschärft Tonart

Wien Wegen der von der ÖVP-FPÖ-Regierung ausgeweiteten Höchstarbeitszeiten sind die Fronten zwischen den Sozialpartnern heuer besonders verhärtet. Die vierte Verhandlungsrunde für einen neuen Kollektivvertrag für die Metaller war in der Nacht auf Samstag nach neun Stunden ergebnislos beendet worden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.