„Wir sind bereit, bis zum Äußersten zu gehen“

Metaller-KV: Gewerkschafter erhöhen Druck, für Arbeitgeber unseriöse Forderungen.

Feldkirch Die Kollektivvertragsverhandlungen für die Beschäftigten im Metallbereich – rund 24.000 in Vorarlberg – wurden in der vierten Runde ohne Ergebnis unterbrochen. „Die Arbeitgeber wollen von ihren fetten Gewinnen einfach nichts abgeben, das ist für uns nicht akzeptabel. Das Wachstum in den le

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.