Künz nimmt italienischen Markt stärker ins Visier

Hard Der Kranhersteller Künz mit Hauptsitz in Hard möchte den italienischen Markt verstärkt bearbeiten. Wie der geschäftsführende Gesellschafter Günter Bischof erklärt, habe man Anfang 2018 zu diesem Zweck in der Nähe von Mailand die Tochterfirma Künz Italia gegründet. Die Service- und Vertriebsgese

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.