Wirtschaft aktuell

Markt / 03.09.2019 • 18:31 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Bezahldienste gründen Allianz

Zürich Sieben europäische Anbieter von mobilen Zahlungsdiensten – darunter die österreichisch-schweizerische Bluecode – haben die European Mobile Payment Systems Association (EMPSA) mit Sitz in Zürich gegründet. Ziel ist es, gemeinsame Standards festzulegen und ein Gegengewicht zu den US-amerikanischen Bezahldiensten wie Apple Pay, Google Pay, Mastercard und Visa zu schaffen. Zu den Gründungsmitgliedern gehören neben Bluecode, Twint (Schweiz), Swish (Schweden), Vipps (Norwegen), MobilePay (Finnland, Dänemark), Bancontact Payconiq (Belgien) und Sibs/MB Way (Portugal).

 

Angebot an Osram-Aktionäre

Premstätten Der steirische Chiphersteller ams hat die Angebotsunterlage für sein Übernahmeangebot für den deutschen Lichtkonzern Osram veröffentlicht. Die Annahmefrist läuft bis 1. Oktober. AMS bietet 38,50 Euro je Aktie und strebt eine Mindestschwelle von 70 Prozent an.

 

Pfund fällt

London Die Unsicherheit rund um den Brexit hat das britische Pfund am Dienstag zwischenzeitlich auf den tiefsten Stand seit dem sogenannten „Flash Crash“ vor fast drei Jahren gedrückt. Das Pfund Sterling fiel unter die Marke von 1,20 Dollar.

 

Stadler legt zu

Bussnang Der Schweizer Zugbauer Stadler Rail hat im ersten Halbjahr auf allen Stufen deutlich Gas gegeben: Der Umsatz kletterte um 40 Prozent auf 1,12 Mrd. Franken (1,03 Mrd. Euro). Der Betriebsgewinn (EBIT) stieg um ein Drittel auf 46,9 Mill. Franken. Unter dem Strich fuhr Stadler einen Reingewinn von 27,5 Mill. Franken ein