Mögliche KöSt-Senkung entzweit Sozialpartner

Der KöSt unterliegen juristische Personen (z.B. AG, GmbH, Verein, Kammern).

Der KöSt unterliegen juristische Personen (z.B. AG, GmbH, Verein, Kammern).

Arbeitnehmervertreter gegen Senkung, Arbeitgeber dafür.

Wien Während natürliche Personen der Einkommensteuer unterliegen, müssen juristischen Personen (z.B. AG, GmbH, Genossenschaft, Verein, Kammern, etc.) Körperschaftsteuer entrichten. Eine mögliche Senkung dieser Körperschaftsteuer (KöSt) sorgt nun aber für Unfrieden in der Sozialpartnerschaft. Während

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.