Apple-Aktie stürzt ab

Wegen schwacher Geschäfte in China hat Apple erstmals seit Einführung des iPhones seine Umsatzprognose verfehlt. Die Aktien brachen um acht Prozent ein. In deren Sog fielen auch die Kurse der Zulieferer. Steil bergab ging es für die Titel des steirischen Chipherstellers ams (-19%). 

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.