Botschafter für Kaffeegenuss: Jura Österreich setzt auf individuelle Förderung jedes Einzelnen

Markt / 02.03.2019 • 13:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Annette Göbel, JURA Elektroapparate in Röthis. Ikp

VN-Interview mit Annette Göbel, Leitung Personal und Verkaufsförderung, JURA Elektroapparate VertriebsgesmbH, Röthis

Muss man Kaffeeliebhaber sein, um bei Jura zu arbeiten?

(lacht) Keine Frage, Kaffee ist unsere Leidenschaft! Aber natürlich können auch Kolleginnen und Kollegen, die zum Beispiel gerne Tee trinken, gute Arbeit bei uns leisten. Aber das Interesse für Kaffee und dessen perfekte Zubereitung sollte schon vorhanden sein.

Jura ist eine starke Marke. Tun Sie sich bei der Suche nach geeignetem Personal leichter als andere Unternehmen?

Natürlich hilft unsere attraktive Marke. Aber es ist ebenfalls sehr wichtig, eine Arbeitgebermarke zu sein – und die gilt es auch zu pflegen. Ich bin fest davon überzeugt, dass, wenn sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohlfühlen, sie die besten Botschafter für uns als Arbeitgeber, aber auch für unsere Produkte sind.

Das klingt logisch, wie sieht das in der Praxis aus?

Da hilft ein Blick auf unsere Entwicklung im Land: Jura Österreich gibt es seit rund einem Vierteljahrhundert und wir können uns seither über ein kontinuierliches Wachstum freuen. Unsere Marke ist durch unser Team gewachsen: Es ist uns wichtig, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrem Fachgebiet gefördert werden und so Spezialisten in ihrem Bereich sind. Das strahlt direkt auf die Marke, aber auch auf unseren wirtschaftlichen Erfolg aus. Eine klare Fokussierung bei unseren Spezialisten und unserer Markenführung haben Jura zu dem gemacht, was wir heute sind. Diesen Weg gehen wir konsequent weiter. Wir suchen gezielt nach den besten Köpfen, damit sich Marke und Unternehmen weiter so gut entwickeln.

Sie verantworten die Bereiche Personal und Verkaufsförderung – welche Synergien ergeben sich daraus?

Die Kombination hilft natürlich. Denn unterm Strich geht es in beiden Bereichen um gute Kommunikation, die positiv bewegt. Aber streng gesehen, muss man die Bereiche ganz differenziert voneinander betrachten. Aber wie bereits erwähnt: Unsere attraktive Marke hilft am hart umkämpften Personalmarkt absolut.

Wie sieht die Karriereleiter bei Jura aus? Welche Möglichkeiten bieten Sie Ihrem Team?

Das kann nicht pauschal beantwortet werden. Bei uns geht es um Fokussierung: Wir gehen gezielt auf die Stärken jedes Einzelnen ein. Das wirkt sich sehr positiv auf unsere Kolleginnen und Kollegen, aber auch das Unternehmen in Sachen nachhaltiges Wachstum aus: Wir sind ein sehr gesunder Betrieb mit überdurchschnittlich vielen langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Darauf sind wir schon stolz.

Annette Göbel

Funktion: Leitung Personal und Verkaufsförderung

Jahrgang: 1984

Laufbahn: Marketing Finanz­branche; seit über zehn Jahren bei Jura Österreich

Website: at.jura.com



Das Interview führte Christine Mennel