Von München bis Feldkirch

11.03.2019 • 17:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Am 25. April (17 bis 20 Uhr) haben Interessierte noch einmal die Möglichkeit, sich über die Studienangebote der FH Vorarlberg zu informieren. FHV
Am 25. April (17 bis 20 Uhr) haben Interessierte noch einmal die Möglichkeit, sich über die Studienangebote der FH Vorarlberg zu informieren. FHV

Großes Interesse am Tag der offenen Tür an Fachhochschule.

Dornbirn Phillip (26) kam extra aus München angereist, um sich die Fachhochschule Vorarlberg genauer anzuschauen. „Ich würde gerne ein Master-Studium im Bereich Informatik absolvieren.“ Ähnlich geht es auch Benedikt (21) aus München. Auch er möchte Informatik studieren, besonders die Thematik Data Science hat ihn zum Tag der offenen Tür nach Dornbirn gebracht. Laura (18) wiederum geht in die HTL Rankweil und nützt den Tag der offenen Tür, um sich einen Überblick über das Studienangebot zu machen.

Insgesamt herrschte großes Interesse beim Tag der offenen Tür der FH Vorarlberg. Rund 900 Interessierte nutzten die Gelegenheit, um sich über das Angebot an Bachelor- und Master-Studiengängen zu informieren. Auch viele Berufstätige kamen zur FH. „Ich würde gerne Internationale Betriebswirtschaft berufsbegleitend studieren, insbesondere auf den Bereich Personalmanagement möchte ich mich spezialisieren“, erzählt Kimberly (27) aus Feldkirch.