Hypo Vorarlberg schreibt Vorstand aus

Markt / 12.05.2019 • 22:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Die Vorarlberger Landesbank Hypo Vorarlberg schreibt derzeit die Position eines Vorstandes aus, bewerben kann man sich, so man die notwendigen Kompetenzen mitbringt, bis 7. Juni 2019. Bei der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um die Position von Johannes Hefel, dessen Vertrag im April 2020 endet und daher öffentlich zur Ausschreibung gelangt. Die Verträge des Vorstandsvorsitzenden Michel Haller und von Vorstand Wilfried Amann sind davon nicht betroffen. Auch sei durchaus möglich, dass der längstdienende Vorstand Hefel sich um eine weitere Vorstandsperiode bewerbe, heißt es seitens der Hypo Vorarlberg.

Johannes Hefel, seit 1. Oktober 1997 Vorstand der Landesbank, verantwortet im Management die Bereiche Privatkunden und Private Banking im Dreier-Vorstand. Vom neuen Vorstandsmitglied wünscht sich der Aufsichtsrat eine ausgeprägte IT-Affinität und natürlich die notwendige Qualifikation, um eine Bank beziehungsweise den Fachbereich im Vorstand kompetent zu führen.