Wirtschaft aktuell

Markt / 02.07.2019 • 22:23 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Mehr Büromöbel

Wien Der österreichische Markt für Büromöbel hat seinen Aufwärtstrend auch 2018 fortgesetzt, so eine Erhebung der Branchenradar.com Marktanalyse. Insgesamt erwirtschafteten die Hersteller einen Umsatz von 243 Mill. Euro am heimischen Büromöbelmarkt, das entspricht einem Plus von 5,4 Prozent. Ausländische Anbieter profitierten mehr, heimische Unternehmen mussten Marktanteile abtreten. 

 

Aktienumsätze rückläufig

Wien Trotz des stärksten Zulaufs heimischer Unternehmen zur Wiener Börse seit einem Jahrzehnt sind die Aktienumsätze im ersten Halbjahr 2019 um 14,6 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode auf 31,6 Mrd. Euro gesunken. An europäischen Börsen sind bis Ende Juni Rückgänge bei den Umsätzen zwischen 10 und 30 Prozent verzeichnet worden.

 

Steigende Nachfrage nach Traktoren

Marktoberdorf Durch die steigende Nachfrage nach Traktoren hat der Allgäuer Hersteller Fendt seine Mitarbeiterzahl deutlich erhöhen können. Im vergangenen Jahr sei die Zahl der Stellen um rund 460 gestiegen. Bis Mai 2019 seien weitere rund 170 Mitarbeiter hinzugekommen, somit seien es aktuell etwa 5570 Beschäftigte. Heuer sollen über 18.000 Traktoren verkauft werden. Im vergangenen Jahr waren es 16.800.