Bußgelder in Millionenhöhe

Markt / 04.07.2019 • 22:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Dem 2017 aufgeflogenen Baukartell, an dem 45 Unternehmen beteiligt gewesen sein sollen, drohen Bußgelder in Rekordhöhe. Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) geht davon aus, dass bei bis zu 800 Projekten Absprachen getroffen worden sind, ursprünglich war man von 350 Aufträgen ausgegangen. Über eine Höhe der Bußgelder wollte BWB-Chef Theodor Thanner aber nicht spekulieren.