Ein Co-Making-Space für Tischler

Markt / 08.07.2019 • 22:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn Vorarlberg hat den ersten Co-Making-Space für Tischler. In Dornbirn wurde dafür die Halle einer ehemaligen Fensterproduktionsfirma mit 1450 Quadratmeter Fläche umgebaut. Werner Tauscher (Timberline) und Unternehmer Andy Keel setzen auf gemeinsam statt einsam. Handwerkern stehen 20 Maschinen (CNC, Kantenleimer) zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung. Der monatliche Beitrag beträgt 1500 Euro. Zudem werden Büroarbeitsplätze und Dienstleistungen angeboten.